„Was ich will,
das kann ich!“

Bewerbung

Bewerbung für das Ada Lovelace Mentoring Programm 2014

Wer kann sich bewerben?

Interessentinnen aus den Fachbereichen 08, 09 und 10 sowie Wissenschaftlerinnen aus weiteren Forschungseinrichtung, wie z. Bsp. das Max-Planck-Institut für Polymerforschung, das Max-Planck-Institut für Chemie oder das Helmholtz-Institut für Physik.

Wann ist Bewerbungsschluss?

Die Bewerbungsfrist endet am 25.01.2014

Was soll die Bewerbung beinhalten?

1. Profilbogen
2. Tabellarischer Lebenslauf
3. Motivationschreiben

Bitte schicken Sie die Unterlagen per E-Mail an MINT-Mentoring-Mainz@uni-mainz.de

Woher bekomme ich den Profilbogen?

Die Vorlage zum Profilbogen finden Sie hier:

Profilbogen

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Auf der Grundlage Ihrer schriftlichen Bewerbung findet eine Vorauswahl statt. Die Aufnahme in das Programm erfolgt nach einem persönlichen Gespräch.

 

N.N.
Projektleiterin
Mentoring Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen
Johann-Joachim-Becher Weg 14
55128 Mainz
Tel.: 06131-39-25876

Mail: MINT-Mentoring-Mainz@uni-mainz.de

 

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Standort Mainz. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.

Standort Mainz Kontakte

Standort Mainz
Uni
Projektleitung :

Verena Halfmann, M.A.

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Johann-Joachim-Becher Weg 14
55128 Mainz

Phone: 06131-3926913
Fax: 06131-3924698

halfmann@uni-mainz.de
Projektleitung :

Dipl.-Kff. Eller Edeltraud

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Johann-Joachim-Becher Weg 14
55128 Mainz

Phone: 06131 - 39-25876

eller@uni-mainz.de
HS
Projektleitung :

Nadja Votteler, M.A.

Hochschule Mainz

Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

Phone: 06131 - 628 7326

nadja.votteler@hs-mainz.de

Ada-Lovelace-Projekt Mainz bei:

Piwik Privatsphäre Einstellungen

Ada-Lovelace-Projekt fördern: